Klärungshilfe – ein hilfreicher Umgang mit beruflichen Konflikten

Klärungshilfe – ein hilfreicher Umgang mit beruflichen Konflikten

Konflikte gehören eindeutig zu den größten Störungen im Arbeitsleben. Wie soll man gut zusammenarbeiten, wenn man den Kollegen oder Vorgesetzten am liebsten von hinten sieht? Wer innerlich mit so schwierigen Gefühlen wie Wut, Neid, Ärger und Hass beschäftigt ist, kann sich kaum noch der eigentlichen Arbeit widmen. Konflikte kosten also wertvolle Zeit und Geld. Und obwohl inzwischen jedermann weiß, dass Konflikte unausweichlich sind, sie sich in der Regel nicht von selbst lösen und ihre Vermeidung natürliche Entwicklungsprozesse verhindert, fragt man sich doch 'Was tun?', wenn man mittendrin steckt.

Konfliktgespräche zu führen ist für die meisten Menschen gerade im beruflichen Kontext eine große Herausforderung. Die Angst, dass alles ‚unsachlich’ wird und am Ende eskaliert ist groß – berechtigterweise, denn schwierige Gefühle spielen in Konflikten eine tragende Rolle.

Die von Dr. Christoph Thomann entwickelte Klärungshilfe ist ein methodisch klar strukturierter Prozess. Klärungshilfe bei der Lösung von Konflikten anzuwenden bedeutet:

  • Unangenehme zwischenmenschliche und sachliche Probleme anzusprechen und zu klären
  • Die bestehende Distanz zwischen den Konfliktparteien zu überbrücken
  • Durch eine strukturierte Vorgehensweise, den Überblick im Gefühlswirrwarr nicht zu verlieren

----------------------------------

Mein Angebot ist besonders geeignet zur Klärung von Konfliktthemen in der Unternehmensleitung, in Teams und zur Unterstützung einer erfolgreichen Übergabe von Familienunternehmen an die Nachfolgegeneration.

Terminanfrage mit Barbara Kramer jetzt buchen >> [hier]